VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Konferenz

13. April 2018

Die Budapester Wirtschaftsuniversität (BGE) und das VERITAS Institut für Geschichtsforschung   veranstalten eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema Ost-Mitteleuropa: Politische und wirtschaftliche Wenden im  kurzen 20. Jahrhundert.

Vortragenden und Publikum werden vom Rektor der BGE, Balázs Heidrich, und von VERITAS-Generaldirektor  Sándor Szakály begrüßt. Zu den Vortragenden gehören: Béla Kádár  (ordentliches Mitglied  der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Minister a.D., außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter, Mitglied des VERITAS-Beratergremiums), László Gulyás (Universität Szeged), János Kristóf Murádin (Ungarische Universität in Siebenbürgen Sapientia,  Klausenbur/Cluj-Napoca/RO), Attila Simon (Institut für Minderheitenforschung Forum, Sommerein/Šamorin/SK), Endre Domonkos (BGE), sowie Endre Marinovich, Zoltán Dévavári und János Sáringer (VERITAS).

Ort: Budapester Wirtschaftsuniversität, Markó-Str. 29-31, Aula

Zeitpunkt: Freitag, 13. April 2018,  9.30 Uhr

Bilder vom Ereignis